Veranstaltungen

04.07.22
Montag
09.00 und 11.30
Jüdischer Filmclub
Jüdische Filmtage 2022

Schulveranstaltungen Jüdische Filmtage 2022

Am 4. + 5. Juli 2022 finden 2 Schulveranstaltungen im Abaton-Kino statt
04.07.22
Montag
18.15 - 19.45
Vortrag
Ringvorlesung "Jüdisches Denken und jüdische Erziehung"

Ringvorlesung "Übersetzungen aus der Hebräischen Bibel: Lehrbuchkonzeptionen der Berlin-Breslauer Haskala"

Uta Lohmann
05.07.22
Dienstag
18:30 - 20:00
Vortragsreihen
Es geschah hier: Hamburg und die Shoah

Theresienstadt – das „gute“ Deportationsziel?

Beate Meyer
07.07.22
Donnerstag
Jüdischer Filmclub
Zum zweiten Mal veranstaltet die Jüdische Gemeinde Hamburg in Kooperation mit dem Institut für die Geschichte der deutschen Juden und dem Abaton Kino die Jüdischen Filmtage Hamburg.

Jüdische Filmtage Hamburg 2022 von 3. - 7. Juli 2022

11.07.22
Montag
18.00 - 20.00
Virtuell
Vortrag
Ringvorlesung: Religiöse Architekturen in säkularen Stadtgesellschaften

Eine dynamische religiöse Landschaft. Synagogen, Kirchen, Moscheen und multireligiöse Räume im heutigen Deutschland

Kim de Wildt
12.07.22
Dienstag
19.00 - 20.30
Vortrag
Ein hybrider Gesprächsabend zur Online-Ausstellung

"Nichts. Nur fort.“ Flucht und Neuanfänge in Buenos Aires, Montevideo und São Paulo.

13.07.22
Mittwoch
19.00 - 20.30
Podiumsdiskussion
Veranstaltungsort: Hamburger Institut für Sozialforschung

Otto Liebmann zum 80. Todestag

24.08.22
Mittwoch
10.00 - 18.00
Ausstellung 24. August – 10. Oktober 2022 Lichthof der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg

Verfolgen und Aufklären - Die erste Generation der Holocaustforschung

06.09.22
Dienstag
19.00 - 20.30
Podiumsdiskussion
Im Rahmen der Ausstellung "Verfolgen und Aufklären - Die erste Generation der Holocaustforschung"

Kreative und forschende Projektarbeit mit Schülerinnen und Schüler zum Holocaust

13.09.22
Dienstag
19.00 - 20.30
Vortrag
Ein Gespräch mit der Holocaust-Überlebenden Eva Umlauf

Vom Buch zum "Hologramm" – Zeugenschaft gestern und heute