Newsletter Registrierung

Veranstaltungen des IGDJ

23.04.2018 (Montag)

Stolpersteinverlegung Gustav Gabriel Cohn

15:00

Gustav Gabriel Cohn wurde am 15.7.1942, einen Tag vor seinem 79. Geburtstag, in das Ghetto Theresienstadt deportiert. Die dortigen menschenunwürdigen Bedingungen überlebte er nur um zwei Monate. Seine letzte Zeit in Hamburg verbrachte er in der Dillstraße 15 im Stadtteil Rotherbaum..

weiter

24.04.2018 (Dienstag)

Vortragsreihe: Die Israelische Gesellschaft als Streitgesellschaft

18:30

DANIEL MAHLA
RELIGIONSKONFLIKTE. DIE ORTHODOXIE IM JÜDISCHEN STAAT
Eigentlich hatten die Gründer Israels einen säkular geprägten Staat im Sinne gehabt. Seit einigen Jahrzehnten jedoch erstarken die orthodoxen Kräfte in Israel und mischen sich immer stärker auch in ideologische Diskussionen und Tagespolitik ein..

weiter

14.05.2018 (Montag)

Vortragsreihe: Die Israelische Gesellschaft als Streitgesellschaft

18:30

ACHIM ROHDE
ISRAEL/PALÄSTINA: GESCHICHTSNARRATIVE IM KONFLIKT
Seit 100 Jahren ringen in Israel-Palästina zwei konkurrierende national konstituierte Kollektive um das selbe Stück Land zwischen Mittelmeer und dem Jordan. Bildung, zumal historische Bildung, ist in diesem Kontext meist Teil des Problems. Welche Narrative werden in diesem Zusammenhang jeweils vermittelt?

weiter

17.05.2018 (Donnerstag)

Die Soncino-Gesellschaft. Ein Kanon der jüdischen Renaissance

20:00

Vortrag und Gespräch mit Bernhard Jensen und Andreas Brämer
Seit Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelte sich in der jüdischen Bevölkerung ein kulturelles Selbstbewusstsein jenseits von Religion und Assimilation. Zu dieser jüdischen Renaissance zählten auch Initiativen, die die jüdische Tradition in der Moderne wiederentdeckten und als Ausdruck ihrer eigenen Identität begriffen..

weiter

28.05.2018 (Montag)

BUCHVORSTELLUNG »STOLPERSTEINE IN HAMBURG – GRINDEL II

19:00

BIOGRAPHISCHE SPURENSUCHE

Eine Veranstaltung im Rahmen des Eimsbütteler Monats des Gedenkens

Programm anbei:

weiter