Newsletter Registrierung

Themenabend "Walther Rathenau. Eine Karriere"

Angetreten, die junge Weimarer Republik vom „Schurkenstaat“ zum verlässlichen Partner der internationalen Staatenordnung zu machen, wurde Rathenau von konservativen Revanchisten als „Erfüllungspolitiker“ beschimpft. Dass er zudem Jude war, erfolgreicher Großindustrieller und unbequemer Schriftsteller, waren weitere Gründe zur Ablehnung. Die bemerkenswerte Karriere Rathenaus, allen Widerständen und antisemitischen Anfeindungen zum Trotz, erstaunt bis heute und fordert uns zur Auseinandersetzung mit diesem Mann auf. Nach einem Vortrag von Prof. Dr. Martin Sabrow, Direktor des Zentrums für Zeitgeschichtliche Forschung Potsdam, spricht Jasmin Sohnemann über Rathenaus Beziehung zu Stefan Zweig; Clemens Reichhold stellt Rathenau als Gesellschaftskritiker vor.

 

Jüdischer Salon am Grindel e.V.

Grindelhof 59 / D-20146 Hamburg

Tel. 040-419 101 55 / Mo. - Fr. 9.30 - 12.30 Uhr

www.salonamgrindel.de

info@salonamgrindel.de

 

Kontakt & Karten: info@salonamgrindel.de

040 / 419 101 55

Mo. - Fr. 9.30 - 12.30 Uhr

€ 10,00 Normalpreis | € 5,00 ermäßigt

€ 7,50 für Freundeskreis-Mitglieder

Zurück