Newsletter Registrierung

Filmclub: V Tichu - In Silence

..sie begleitet die Pianistin Edith Kraus ins Tierheim, als sie ihren geliebten Hund abgeben muss, sie wartet mit dem alternden Dirigenten Arthur Chitz auf dessen Deportation und sie blickt auf den Pianisten Karol Ebert, wenn er in gestreifter Gefangenenkleidung in der kalten, nassen Erde von Theresienstadt gräbt.

Die Leinwand ist erfüllt mit einer schroffen und bildgewaltigen Ästhetik, die an Filme wie "Tree of Life" erinnert und den Zuschauer mit einer Wucht trifft, die den Atem nimmt.

Originalfassung mit englischen Untertiteln

Ort: Metropolis Kino

Veranstalter: Institut für die Geschichte der deutschen Juden (www.igdj-hh.de) in Kooperation mit dem Jüdischen Filmclub Wien und dem Metropolis-Kino Hamburg.
Informationen Ticketverkauf: Kasse und Café öffnen eine halbe Stunde vor Beginn der ersten Vorstellung.
Das Kino ist für Rollstuhlfahrende ohne fremde Hilfe zugänglich.
Eintritt: 7 € für Gäste, 4 € für Mitglieder, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren
Kartenreservierung unter Tel. 040-34 23 53
Adresse: Kleine Theaterstraße 10 20354 Hamburg

Zurück