Newsletter Registrierung

IGDJ Veranstaltungsarchiv

02.11.2014 (Sonntag)

Führung: Jüdischer Friedhof Ilandkoppel

11:00

Treffpunkt: S-Bahn Ohlsdorf, Ausgang Friedhof

Eintritt: 5 Euro

(Führungen an jedem 1. Sonntag außer an jüdischen Feiertagen)

de.wikipedia.org/wiki/jüdischer_Friedhof_Ohlsdorf

weiter

Führung: Jüdischer Friedhof Altona

11:00

Treffpunkt: Königstraße 10a, 22767 Hamburg

Eintritt frei

Seit Juni 2014 steht der jüdische Friedhof Altona auf der deutschen Kandidaturliste (Tendativliste) für die Aufnahme in das Welterbe der Unesco. Der Friedhof gilt "als ältester Friedhof infolge der Vertreibung aus Spanien nach Nordeuropa zugewanderten Juden", heißt es in der Begründung der Kommision. Vor allem die Grabmalkunst der Portugiesen (Sefarden) auf dem Friedhof, die sich zu Beginn des 17. Jahrhunderts als erste Juden in Hamburg niederlassen durften, sei ein "einzigartiges kunst- und kulturhistorisches Dokument".

weiter

30.10.2014 (Donnerstag)

Jüdischer Filmclub Ve stinu

19:00

30. Oktober 2014, 19.00 Uhr
Metropolis Kino
VE STÍNU (Im Schatten)
Tschechien / Slowenien / Polen 2012
Im Rahmen des vom Institut für die Geschichte
der deutschen Juden gegründeten Jüdischen Filmclubs.
Der Film ist verbunden mit einer kurzen
wissenschaftlichen Einführung von Dr. Petr Koura
vor sowie einer Diskussion nach dem Film.
Regie: David Ondrícek

weiter

26.10.2014 (Sonntag)

Führung: Jüdischer Friedhof Langenfelde

11:00 - 12:30

Angela Hars, Michael Studemund-Halévy

In Zusammenarbeit mit der Galerie Morgenland

Treffpunkt: Ausgang S-Bahn Langenfelde, Eintritt 5 Euro

de.wikipedia.org/wiki/jüdischer_Friedhof_Langenfelde

weiter

22.10.2014 (Mittwoch)

Vortrag: Jüdische Metropolen - Berlin

19:30

Dr. Ann-Christin Sass, Berlin
Ort: Institut für die Geschichte der deutschen Juden

weiter

Sechzehntes Treffen des Lesekreises

17:00

Die Gruppe des Lesekreises beschäftigt sich mit der kulturwissenschaftlichen Bibliothek Warburg und dem Kreis von Wissenschaftlern, die dieser besonderen Hamburger Bibliothek verbunden waren. Zur Lektüre stehen Bücher zum Thema Kindertransport nach England bereit.
Interessierte sind herzlich eingeladen.
Ort: IGDJ, Beim Schlup 83, 20144 Hamburg, Lesesaal der Bibliothek (EG)
Ansprechpartnerin: Susanne Küther, Dipl. Bibliothekarin, Tel. 42838-2336

weiter

19.10.2014 (Sonntag)

Studientag Yiddisch

10:00 - 18:00

Referentinnen: Tamar Lewinsky (Zürich) und Evita Wiecki (München)
Ort: Institut für die Geschichtde der deutschen Juden, Beim Schlump 83, 20144 Hamburg
Um Anmeldung wird gebeten: halevy.igdj@gmail.com

weiter

06.10.2014 (Montag)

Ort und Erinnerung. Auf den Spuren des Jüdischen Erbes in Hamburg

20:00

Ausstellungseröffnung:

Ort und Erinnerung. Auf den Spuren des Jüdischen Erbes in Hamburg

weiter

05.10.2014 (Sonntag)

Führung: Jüdischer Friedhof Ilandkoppel

11:00

Treffpunkt: S-Bahn Ohlsdorf, Ausgang Friedhof

Eintritt: 5 Euro

(Führungen an jedem 1. Sonntag außer an jüdischen Feiertagen)

de.wikipedia.org/wiki/jüdischer_Friedhof_Ohlsdorf

weiter

Führung: Jüdischer Friedhof Altona

11:00

Treffpunkt: Königstraße 10a, 22767 Hamburg

Eintritt frei

Seit Juni 2014 steht der jüdische Friedhof Altona auf der deutschen Kandidaturliste (Tendativliste) für die Aufnahme in das Welterbe der Unesco. Der Friedhof gilt "als ältester Friedhof infolge der Vertreibung aus Spanien nach Nordeuropa zugewanderten Juden", heißt es in der Begründung der Kommision. Vor allem die Grabmalkunst der Portugiesen (Sefarden) auf dem Friedhof, die sich zu Beginn des 17. Jahrhunderts als erste Juden in Hmburg niederlassen durften, sei ein "einzigartiges kunst- und kulturhistorisches Dokument".

weiter

28.09.2014 (Sonntag)

Führung: Jüdischer Friedhof Bornkampsweg

11:00 - 12:30

Treffpunkt: Friedhofseingang

Eintritt: 5 Euro

weiter

21.09.2014 (Sonntag)

Führung: Historischer Jüdischer Grindelfriedhof

11:00 - 12:30

Treffpunkt: S-Bahn Ohlsdorf, Ausgang Friedhof
Eintritt: 5 Euro

weiter

18.09.2014 (Donnerstag)

Als Jude im deutschen Fußball - Die drei Leben des Martin Abraham Stock

20:00

Buchvorstellung und Diskussion

 

Ort: Fanräume im Millerntorstadion (Gegengerade)
Auf dem Heiligengeistfeld 1a, 20359 Hamburg (U-Bahnhaltestellen Feldstraße oder St. Pauli)

 

Eintritt frei

 

Der Fussball, den er liebte, sollte ihm helfen, als Deutscher wie jeder andere anerkannt zu werden. Martin Abraham Stock kickte für die Altonaer Spielvereinigung von 1895, übernahm in seinem Verein Aufgaben und Ämter, engagierte sich als Schiedsrichter....

weiter

17.09.2014 (Mittwoch)

Eduard-Duckesz-Seminar: Raubkunst

16:00 - 19:00

Leitung: Ute Haug
Ort: Insitut für die Geschichte der deutschen Juden, Beim Schlump 83, 20144 Hamburg

weiter

01.06.2014 (Sonntag)

Führung: Weltkulturerbe Jüdischer Friedhof Altona

11:00

Führung: Michael Studemund-Halévy, Docteur ès-lettres
Ort: Jüdischer Friedhof Altona, Königstraße 10a

weiter